Das ultimative Koreanisch Starter-Kit

HomeSprache lernenDas ultimative Koreanisch Starter-Kit
- Anzeige -

Du hast gerade erst angefangen Koreanisch zu lernen oder du möchtest es jetzt anfangen? Gerade Anfänger sind überfordert und wissen nicht wirklich womit man beginnen sollte. Hier gibt es das ultimative Starter-Kit zum Koreanisch lernen!

Starte mit dem koreanischen Alphabet (Hangeul)

Das Alphabet besteht aus 24 Buchstaben und ist schneller zu erlernen, als man annehmen würde. Nur mit der Umschrift Koreanisch zu lernen erscheint einem am Anfang vielleicht leichter, aber man sollte trotzdem so früh wie möglich mit dem Alphabet anfangen.

- Anzeige -

Benutze ein gutes Lehrbuch

PONS Power-Sprachtraining Koreanisch Lehrbuch

Such dir ein geeignetes Lehrbuch aus. Das ist nicht allzu teuer und ist der perfekte Begleiter für jeden Anfänger. Im Internet sind zwar auch allerhand Informationen vorhanden, aber ein Lehrbuch ist strukturiert und bringt dir genau die richtigen Dinge zur richtigen Zeit bei.

Ein empfehlenswertes Koreanisch-Lehrbuch ist das PONS Power-Sprachtraining Koreanisch*. Vorteil ist, dass es auf Deutsch– und für Anfänger geeignet ist.

Willst du dir erstmal einen Überblick verschaffen, dann hilft dir die Liste der besten Koreanisch Lehrbücher für Anfänger weiter. Dort findest du mit Sicherheit ein Lehrbuch, das zu dir passt.

- Anzeige -

Benutze das Internet!

KoreanClass101

KoreanClass101 Logo

Auf der Website KoreanClass101.com* findest du eine Vielzahl von Möglichkeiten, um dein Koreanisch zu verbessern. Zu nennen sind z.B. Wörterbücher, nützliche Vokabellisten, Grammatikabschnitte, Online-Quizze und Tests. Außerdem gibt es Podcast-Episoden.

Das Angebot ist erstmal völlig gratis. Nur wenn du zusätzliche Inhalte freischalten willst, musst du ein paar Euro bezahlen. Allerdings reicht der Gratisbereich für Anfänger aus.

TalkToMeInKorean

TalkToMeInKorean Logo

Auf TalkToMeInKorean.com gibt es verschiedene Online-Koreanischkurse, die dich weiterbringen. Den Anfängerkurs TalkToMeInKorean Level 1 kannst du kostenlos benutzen. Er macht Spaß und ist einfach zu verstehen.

TTMIK ist die beliebteste Website, die es gibt, um Koreanisch zu lernen und wird weltweit genutzt.

Suche dir einen Tandempartner

Da du die Aussprache und dein Hörverstehen üben musst, ist es am besten mit Muttersprachlern zu lernen. Hier kannst du Dialoge führen, Fragen stellen und einfach so ein bisschen die Sprache austesten.

In Zeiten des Internets ist dies auch gar nicht so schwer. Die zwei besten Wege einen Koreanisch-Sprachpartner online zu finden sind:

  1. Interpals.net
    Auf der Website Interpals.net findest du im Handumdrehen Sprachpartner und nette Bekanntschaften. Du kannst nach Herkunftsland und Muttersprache filtern, was die Suche einfach macht. Sie ist komplett kostenlos!
  2. HelloTalk
    Bei HelloTalk handelt es sich um eine App, mit der du ebenfalls Sprachpartner finden kannst. Es ist eine riesengroße Community, deren Mitglieder sich gegenseitig helfen.

Fazit

Wenn du diese Schritte durchgehst und dir dadurch verschiedene Quellen zum Lernen von Koreanisch zur Verfügung stehen, kannst du schnell vorankommen!

- Anzeige -

Top Reviews

italki

Online-Koreanischlehrer ab 3€
4.8
zum Anbieter* / zum Review

KoreanClass101

Lernen mit Podcasts
4.5
zum Anbieter* / zum Review

LingoDeer

Lernen per App
4.4
zum Anbieter / zum Review

Das gefällt dir bestimmt auch